Multipositionssensor

Richtungs- und Positionserkennung auf dreidimensionalen Konturen
Durch die seit wenigen Jahren mögliche 3D-Hall-Messung ist es gelungen,
einen Sensor zu entwickeln, der verschiedenste Positionen detektieren kann und dadurch zusätzliche Schalter ersetzt.
Mit Hilfe eines Geberelementes wird dabei das sensoreigene Magnetfeld verzerrt. Anhand des hierdurch generierten positionsabhängigen Signalpegels ist die Positions- bzw. Richtungserfassung möglich, noch bevor die Endlage der Anwendung erreicht wird.

Die X- und Y-Werte sind dabei variabel. Die Z-Achse ist für die jeweilige Anwendung als fester Wert zu definieren, auf den das System referenzieren kann.
Die Systemsteuerung kann frühzeitig eingreifen und nachgelagerte Prozesse können noch zeitiger initiiert werden. Die komplette Synchronisation startet zum frühestmöglichen Zeitpunkt und sorgt für einen Ressourcen-schonenden Betrieb der jeweiligen Applikation.

Schnell und präzise überzeugt der TRIPO-Sensor gegenüber herkömmlichen
Systemen auch durch geringen Bauraum und guten Kosten- / Nutzeneffekt.

Besondere Eigenschaften

  • Detektion aller Gänge einschließlich Neutralposition
  • Guter Kosten-Nutzen-Effekt
  • Triaxiale Positionserkennung

 

Kontakt zu unserem Produktexperten

Electronic Control Unit / E-Mobility
News

Pierburg verleiht Lieferantenpreis „International“ an AB Mikroelektronik

mehr

Detroit - IS NOT A SPRINT, IT´S A MARATHON

mehr